Studentische Hilfskraft

Wir bemühen uns um einen engen Kontakt mit Universitäten und Fachhochschulen, indem wir:

  • Gastvorträge über Unfallrekonstruktion halten
  • Praxissemester anbieten und
  • Diplomarbeiten betreuen.

Darüber hinaus ermöglichen wir es Studenten der Fachrichtung Fahrzeugtechnik, das Berufsfeld »Unfallrekonstruktion« näher kennenzulernen, indem sie bei uns als studentische Hilfskraft arbeiten. Ihr Aufgabenfeld umfaßt dabei:

  • Vermessung von Unfallörtlichkeiten
  • Zeichnen von Unfallörtlichkeiten mit CAD
  • Erstellen sonstiger Zeichnungen für Gutachten
  • Videoschnitt
  • Assistenz bei sonstigen Tätigikkeiten, wie Gegenüberstellung von Fahrzeugen, Nachtsichtuntersuchungen, technischen Untersuchungen

Die Arbeitszeiten sind einigermaßen flexibel: Sie arbeiten ein Jahres-Zeitkontingent ab, über das sie selbst Buch führen. Längere »Ruhezeiten«, in denen Sie sich z.B. der Vorbereitung auf Klausuren widmen, sind bei uns kein Problem. Die Entlohnung beträgt derzeit 11 €/h.

Außerdem betreuen wir regelmäßig Studien- und Diplomarbeiten.