Fachbuch »Unfallrekonstruktion«

Die Herausgabe eines Fachbuches ist eher Bestandsaufnahme als Forschungsarbeit, aber nichtsdestoweniger ein Großprojekt, wie sich in den Jahren 2002 – 2007 erwies. In sechs Jahren beharrlicher Arbeit gab Wolfgang Hugemann eines der beiden Standardwerke zu Unfallrekonstruktion auf dem deutschprachigen Markt, das mit gut vier Kilo nicht nur fachliches Gewicht mitbringt …

Wolfgang hat rund ein Viertel des Buches selbst geschrieben und für die restlichen drei Viertel versierte Unfallanalytiker verpflichtet. Auf 1278 großformatigen, zweispaltigen Seiten wird das gesamte Spektrum der Unfallrekonstruktion übersichtlich präsentiert.

Wolfgang Hugemann (Hrsg.):
Unfallrekonstruktion
Verlag autorentean, Münster 2007