Unfallrekonstruktion

Die Rekonstruktion von Straßenverkehrsunfällen ist für uns selbstverständlich das Kernthema, wie man der Adresse unserer Website entnimmt. Auch wenn selbstverständlich jeder Unfall anders ist und individuell (und fachmännisch) begutachtet werden sollte, kategorisiert man grob nach folgenden Unfalltypen:

  • (Ketten-)Auffahrunfall
  • Kreuzungsunfall
  • Motorradunfall
  • Fußgängerunfall
    • bei Nacht mit Sichtproblem (Nachtunfall)
    • mit Skater
    • mit Radfahrer
  • Gegenverkehrsunfall

Diese Liste ist keineswegs erschöpfend und mancher Unfall fällt unter mehrere Kategorien, doch haben sich für die genannten Unfalltypen jeweils bestimmte Rekonstruktionstechniken etabliert. Bei der Rekonstruktion bedient man sich

  • physikalischer Gesetzmäßigkeiten, wie z.B. der Impulserhaltung
  • Kollisionsversuchen mit Fahrzeugen
  • Simulationsprogrammen

sowie der in vielen Berufsjahren gewachsenen Erfahrung.